Startseite

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Homepage des Mieterverein Erkner und Umgebung e. V.

Der Mieterverein Erkner und Umgebung e.V. ist Mitglied im Mieterbund Land Brandenburg und über diesen dem Deutschen Mieterbund zugehörig, einschließlich der Rechtschutz-Versicherung des Deutschen Mieterbundes.

Unsere ehrenamtlichen Mitglieder stehen Ihnen in den Sprechstunden für ausführliche Beratungen in allen Fragen des Mietrechts zur Verfügung.
Eine Rechtsberatung dürfen wir nur für Mitglieder des Mietervereins durchführen.

News

 

Berlin, 19. September 2017
Mieterbund-Direktor Lukas Siebenkotten:
Mieterinnen und Mieter sind die Mehrheit

Mieterbund ruft zur Bundestagswahl auf

(dmb) Mehr als 50 Prozent der Deutschen sind Mieter. Sie sind die Mehrheit und können bei der Bundestagswahl am Sonntag den Ausschlag geben. Der Deutsche Mieterbund ruft alle Mieterinnen und Mieter zur Wahl auf:

„Gehen Sie wählen, wenn Sie sich nicht damit abfinden wollen, dass 1 Million Wohnungen in Deutschland fehlen, wenn Sie nicht tatenlos zusehen wollen, dass Wiedervermietungsmieten, Bestandsmieten oder die Mieten nach Modernisierungsmaßnahmen ungebremst steigen und die Wohnkostenbelastung für jeden fünften Mieterhaushalt in Deutschland bei über 40 Prozent liegt. Gehen Sie wählen, wenn Sie Mietrechtsverbesserungen – zum Beispiel beim Kündigungsschutz, beim Mietminderungs- oder Betriebskostenrecht – für notwendig halten“, sagte Lukas Siebenkotten, Bundesdirektor des Deutschen Mieterbundes (DMB), wenige Tage vor der Bundestagswahl in Berlin.

„Alles Wissenswerte zu den Positionen der Parteien finden Sie auf der Website des Deutschen Mieterbundes www.mieterbund.de: Umfassende Informationen zu den Wahl- und Regierungsprogrammen, Antworten der Parteien auf die Forderungen des Deutschen Mieterbundes, Statements der wohnungspolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen und unseren Miet-O-Mat.“

 

26. Ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins

Ordentliche Mitgliederversammlung unseres Vereins am 30. September 2017 um 10 Uhr in Erkner, Fichtenauer Weg 44 (GefAS-Stadtteilzentrum)

Folgende Tagesordnung hat der Vorstand vorgeschlagen:

  1. Begrüßung der Mitglieder und Wahl des Versammlungsleiters
  2. Rechenschaftsbericht des Vorstands und Bericht der Rechnungsprüfer
  3. Aussprache und Anfragen zu den Berichten
  4. Beschlussfassung zu den Berichten, Entlastung des Vorstands
  5. Wahl des Vorsitzenden, des stellvertretenden Vorsitzenden, des Schatzmeisters, des  Schriftführers und der Beisitzer im Vorstand sowie der Rechnungsprüfer
  6. Verschiedenes
  7. Schlusswort

Hinweis zur Anfahrt: Aus Richtung Woltersdorf von der Woltersdorfer Landstraße in Höhe der Shell-Tankstelle rechts in den Fichtenauer Weg einbiegen. Aus allen anderen Richtungen in Erkner vom Kreisverkehr am Friedensplatz über die Bahnhofsstraße in Richtung Woltersdorfer Landstraße (vorbei am Bahnhof) und in Höhe der Shell-Tankstelle nach links in den Fichtenauer Weg abbiegen.

TAG in Erkner: zur Betriebskostenabrechnung 2016


Bereits im Rundschreiben Juni 2017 für unsere Mitglieder hatten wir auf eine fehlerhafte Abrechnung der Betriebskosten für das Jahr 2016 des Vermieters TAG in Erkner hingewiesen.

Vor kurzem hatte uns nämlich die Nachricht erreicht, dass vermutlich im Zuge eines Computerfehlers die Abrechnung für...weiterlesen


Web-Seite umgezogen!

Wir sind umgezogen - mit unserem Internetauftritt.

Wir hoffen, damit einen modernen und schnellen Bearbeitungsmodus gefunden zu haben. Sicherlich wird das Eine oder Andere noch nicht auf Anhieb so funktionieren, wie wir uns das gewünscht hätten.
Aber wir bleiben am Ball ...

Ihr
Michael-E. Voges
Vorsitzender

...weiterlesen

Neues vom Bundesgerichtshof

Fehler bei der Ermittlung des Wärmeverbrauchs – 15-prozentiges
Kürzungsrecht der Mieter
Ist in der Heizkostenabrechnung ein fehlerhafte Verbrauch wiedergegeben, berechtigt die fehlerhafte Verbrauchsabrechnung den Mieter zu einer Kürzung. Er kann von der erhaltenen Heizkostenabrechnung 15 Prozent abziehen (BGH VIII ZR329/14). Hier waren in einem Gebäude eine Reihe von Wohnungen...weiterlesen


Weitere Beiträge